So Wine So Food: „Der in den Adern fließende Balsamico: die Acetaia Sereni“

Die Zeitschrift „So Wine So Food“ schrieb einen Artikel über unser Unternehmen. Hier ist es unten gezeigt.

Der Balsamico, der in den Adern fließt: Acetaia Sereni

Acetaia Sereni: Essigfabrik, Bauernhaus, Restaurant und Zimmer, km 0 in der Region Modena

Eine Familienangelegenheit für vier Generationen. Essig fließt in den Adern der Sereni, einem DOC aus Modena, der die Acetaia Sereni besitzt und vollständig verwaltet, eine der eigentümlichsten Realitäten in der Region Modena: Acetaia mit Produktion und Besuchen im Keller, Bauernhaus mit Zimmern und Restaurant.

Agriturismo Acetaia Modena

Menü „Alle Balsamico“

Auf der Speisekarte stehen natürlich viele Gerichte, die für das Territorium und die Realität repräsentativ sind, wie frische Ricotta-Tortelloni, knuspriger Speck und Balsamico-Essig der ggA von Modena oder das Risotto „Tutto Modena“ mit Parmigiano Reggiano DOP, Krümel von Prosciutto di Modena DOP und Traditioneller Balsamico-Essig von Modena DOP.

Traditional Balsamic Vinegar of Modena

Der Unterschied zwischen traditionellem Balsamico-Essig von Modena PDO und Balsamico-Essig von Modena PGI

„Wir sprechen oft über Balsamico-Essig und im besten Fall über Modena-Essig, aber nur wenige kennen den Unterschied zwischen dem traditionellen Balsamico-Essig von Modena PDO und dem Balsamico-Essig von Modena PGI: Der Fehler liegt auch bei den Produzenten, die Sie implementieren keine angemessene Kommunikation “, verrät Francesco Sereni, Verkaufs- und Qualitätsmanager des Essigherstellers. „Es handelt sich um völlig unterschiedliche Produkte, und zwar nicht nur in Bezug auf Kosten oder Alterungsdauer, wie dies häufig beispielhaft dargestellt wird. Der Ort des Alterns ändert sich auch, wie die Dachböden und Fässer für die gU oder die Zugabe von Weinessig für die ggA, im Gegensatz zu der einzigen Zutat, dem acetifizierten gekochten Most für die gU. Ich denke, dass wir in Zukunft über Essig Crus, Produktionshäuser, sprechen können, wie wir es jetzt mit Wein tun, und im Restaurant ist der Kunde mit der einfachen Wahl zwischen Weiß oder Rot nicht zufrieden. “ Und genau für diese Geschichten, für diese Produktionsgeheimnisse, erhöht das Gebiet von Modena seinen Tourismus erheblich: Die Essigfabriken werden zu einem Ziel für Einheimische, aber auch für Ausländer.

visita acetaia

Der neue Tourismus in Modena bringt Balsamico-Essig

“Normalerweise verzeichneten wir in den letzten Jahren zwischen sechstausend und siebentausend Besucher pro Jahr, aber dieses Jahr war das Interesse für italienische und europäische Touristen hoch und trotz der Sperrung denke ich, dass wir das Jahr mit mindestens viertausend Besuchern abschließen werden „, sagt Sereni. „Und wir starten neu: Wir gehören zu den wenigen, die als Besitzer der Weinberge die Früchte zu Hause produzieren, die nach einem langen Prozess durch einen vollständigen Zyklus auf dem Bauernhof zu Essig werden.“

Einzigartig in ihrer Art für die Vielseitigkeit ihres Angebots, das sich natürlich immer um Essig dreht. Eigentümer und Manager eines Bauernhofs produzieren von den Trauben bis zum fertigen Produkt, dann schließt der gesamte Essig den Zyklus im Unternehmen ab.

„Obwohl wir für 2021 noch keine Buchungen von internationalen Reiseveranstaltern haben, planen wir eine große Investition“, fügt Sereni hinzu. „Wir werden einen neuen Panorama-Glasverkostungsraum schaffen und Verkostungen von Balsamico-Essig aus Modena in Kombination mit den typischen Produkten der Region durchführen, die aus kulinarischer Tradition sicherlich sehr großzügig sind. Wir sind auch Hersteller von nativem Olivenöl extra mit 950 eigenen Pflanzen, sodass wir denjenigen, die uns besuchen möchten, einen kompletten Service mit der Farm und den Zimmern anbieten können „, schließt Sereni.